Firmengeschichte

Standort Hermannstraße 7, Emsdetten

Seit Ihrer Gründung war die Emsdettener Eisenhandlung GmbH bis zum Jahre 1967 an der Hermannstrasse ansässig.

Standort Borghorster Strasse, Emsdetten

 

Zu Beginn der 60er Jahre erfolgte die Eröffnung einer Verkaufsniederlassung in Münster-Kinderhaus sowie eine erhebliche Programmerweiterung.

Um eine wesentliche Verbesserung der Verkaufsmöglichkeiten und der Lagerhaltung zu erzielen, wurde der Betrieb 1967 zur Borghorster Strasse verlegt.

Durch ständige Expansion verfügte das Unternehmen inzwischen über zwei Lager mit einem Gesamtvolumen von weit über 10.000 m² überdachter Fläche.

Heizungs- und Sanitätbedarf, Einbauküchen sowie sämtliche Walzstahlerzeugnisse mit dem Schwerpunkt auf Betonstahl und Formstahl für den Stahlbau umfasste das Lieferprogramm.

Standort Wilmersstrasse 34, Emsdetten

 

Seit 1994 konzentrierte sich die Emsdettener Eisenhandlung GmbH und die Stahlhandel Löbbel GmbH ausschließlich auf den Verkauf von Stahlerzeugnissen jeglicher Art.

 

1999 siedelte die Emsdettener Eisenhandlung GmbH an ihren heutigen Standort Wilmersstraße um, um der stetigen Programmerweiterung gerecht werden zu können. Durch den dreischiffigen Hallenbau ergaben sich für das Unternehmen eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten und erheblliche Verbesserungen der Arbeitsabwicklung. Zum Lagerprogramm gehörten seitdem auch Stabstähle, Rohre, Bleche in diversen Größen und Güten sowie Edelstahl und NE-Metalle.

 

Der Wachstum des Unternehmens führte 2006 zum Erwerb und der Erweiterung des gegenüberliegenden Grundstücks, wodurch eine überdachte Lagerfläche von über 11.000 m² am Standort Emsdetten erzielt wurde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Emsdettener Eisenhandlung GmbH Impressum Datenschutz AGB